Historie
SKS Raceblade

Pimp my Raceblade

In diesen Tagen ist das Regenrad leider wieder in der heavy rotation. Aus diesem Anlass habe ich das vordere Schutzblech - von Werk aus viel zu kurz - mit einem fast schon historischen Schmutzfänger gepimpt.

eintrag250912_1_sbeintrag250912_2_sb
Karstadt: DM 1.95

Zum x-ten Mal Schutzblechbasteleien

Dank einer selbstgezimmerten Schutzblechverlängerung habe ich zumindest am Hinterrad meinen Frieden mit dem SKS Raceblade gemacht.

schutzblechescape080210_sb

Up- oder Downgrade?

In Sachen Schutzbleche funktionell sicher ein Downgrade. Die kleine Wochenendrevision meiner Regenwaffe wurde heute zum ersten Mal ausgiebig getestet. Die neuen SKS Raceblade haben mich nicht überzeugt. So wie mein Rad sah ich leider auch aus. Die Bluemels, welche vorher zum Einsatz kamen und nur aufgrund eines Defekts abgelöst wurden, boten deutlich mehr Schutz. Auch wenn sie optisch sicher nicht ganz so schnittig daherkamen. Ein Gewinn sind hingegen die Tektro CR720-Cantilever. Die unterirdischen Deore LX-Cantilever legten die Messlatte allerdings auch nicht allzu hoch.

dreck180110_sb