Historie
Wintertraining

Ohne Worte

Ob’s zum Hattrick reicht?

tour130215_sb

Mit Ansage

Aufgrund der teilweise extrem verdreckten Straßen hat mich die heutige Reifenpanne wenig überrascht. Leider wird in Solingen und Umgebung mitunter auch Schwarz- und Braunglas granuliert (kein Witz!).

tour120215

Winterwald

tour040215_sb

Schweres Geschütz

Der mit Abstand wärmste Handschuh, der mir in zehn Jahren Radsport untergekommen ist. Bei 5°C und mehr definitiv schon zu warm. Einziger Nachteil: Nach jeder Wäsche brauchen die Teile gute drei Tage auf der Heizung, um komplett zu trocknen.

Aktueller Kostenpunkt: 32,49 € bei Planet-X.

planetxglove_sb
Planet X 100% Waterproof Lobster Glove

Dicht

Ab sofort muss in Sachen Winter-Hausrunde umdisponiert werden …

tour120115_sb

Endspurt 2013

5°C, Sonne, trockene Straßen - so lässt es sich aushalten.

tour121213_sb

Vor genau einem Jahr war um diese Zeit anderes Material gefragt:

eintrag121213_schnee2012

Mehr Pech geht kaum

Kurz nachdem eine Glasscherbe meinen Reifen aufschlitzte und für einen durchaus respektablen Schlauchplatzer sorgte …

Reifen_0112_sb

… verabschiedete sich auch noch mein hinteres Schutzblech (SKS Raceblade Long).

Raceblade_0112_sb

Es gibt so Tage …

Tour011213_sb

Alle Neune

tour230113_sb
9. Schneetour in Folge

Waschküche

tour170212_sb
made with iPhone

Wenn Bäche gefrieren …

… muss auch das Radtraining umgestellt werden. Für 100 Minuten reicht es aber immer noch. Alles ist besser als Rolle.

tour030212_sb
Coopers Werk

Bilderbuchwinter

Okay, der Schnee fehlt, aber auf den kann ich natürlich sehr gut verzichten.

tour150112_sb

Wintertraining 09/10 - Ein Fazit

Pünktlich zur Zeitumstellung will ich wieder ein Fazit der vergangenen Monate ziehen: 130 Trainingseinheiten mit insgesamt 5746,72 km liegen seit dem 01.11.2009 hinter mir - der intensivste Radsport-Winter meiner „Karriere“. Viel Material ist draufgegangen, es gab unzählige Schneetouren und auch einige Stürze mit dem Querrad. Spaß hat es nicht immer gemacht, aber der innere Schweinehund hat mal wieder keine Schnitte gesehen.

escapeeis_sb
Stellvertretend für den Winter 09/10: Viel Schnee, viel Eis, viel Dreck

Wenn Du denkst …

… es geht nichts mehr, kommt von irgendwo eine Reifenpanne her. Wetter-Bashing ist mir zwar prinzipiell zu blöd, aber für diesen Winter ist erst mal alles „weggebloggt“. Wird wirklich Zeit, dass der Frühling Einzug hält.

tour120310_sb
Liebevoll abgestelltes Trainingsgefährt

Tanz auf dünnem Eis

tour100210_sb

Runderneuerung

Runtergeritten bis auf die letzte Rille - Der Winter hat deutliche Spuren an meinen Winter- und Regenrad hinterlassen. Eine Erneuerung des Antriebs war schon seit Wochen überfällig. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch direkt die Umrüstung von 8- auf 9-fach abgeschlossen.

verschleiss280210_sb

35 down

tour160210_sb

Donnerstags-Tour

freitagstour110210_sb

Vereist und verwaist

tour090210_sb

Tauwetter

Jede Ausfahrt wird zur absoluten Dreckstour.

sauwetter_sb

Freitags-Tour

In Ermangelung eines Baxters leider wieder eine Solofahrt. Baxter ist im Moment voll im Umzugsstress - inkl. Telekom-Ärger und allen anderen angenehmen Nebenerscheinungen.

tour050210_sb

… und die Stadt am Horizont

Trainingsfreiheit, die nur das Querrad bietet.

tour270110_sb

I need more clearance …

tour250110_sb

Kurzes Vergnügen

Nach gut 200 km sind die Beläge der Vorderradbremse bereits fällig.

tektrobelaege190110_sb

Gegen die weiße Wand

tour170110_sb

Tauwetter

Es taut - und das macht das Training nicht gerade leichter. Straße geht theoretisch, die hohe Pannengefahr und der allgemeine Siff lassen mich aber dankend ablehnen. Crosser geht natürlich erst recht, ist aber mittlerweile auch wieder eine richtig dreckige Angelegenheit und aufgrund des tiefen Waldbodens unglaublich kräfteraubend. Ich setze trotzdem oder auch gerade deswegen in den nächsten Tagen weiterhin aufs Querrad. Die Hoffnung bleibt aber, dass man gegen Ende Januar mal wieder ein paar seriöse Straßenrunden drehen kann.

eis140110_sb

Solingen im Winterschlaf

… und der Crosser im Dauereinsatz. Oder auch: Besser gut geklaut als schlecht selbst erfunden.

tour130110_sb

Nach dem „Winterchaos“ …

Man hätte die ganze Chose auch einfach Neuschnee nennen können.

tour110110_sb

Vor dem „Winterchaos“ …

Während der heutigen traditionellen Freitags-Tour mit Baxter zeigte sich der Winter von seiner erträglichen Seite. Mit dem Querrad waren bei -4°C knapp 2,5 Stunden angenehmes Training möglich. Nach einer - für Januarverhältnisse - recht guten Woche mit knapp 15 Trainingsstunden sehe ich „Daisy“ gelassen entgegen. Für das Wochenende steht sowieso Entschleunigung auf der Agenda.

tour080110_1_sb

tour080110_2_sb

Kein Winterdienst

Das wäre mir ohne anständige Beschilderung kaum aufgefallen.

tour060110_sb

Cool genießen

tour050110_sb

Trainingskonzentrat

„Dank“ der aktuellen Streckenbeschaffenheit wirkt das aktuelle Training mit dem Querrad wie ein Konzentrat. Zwei Stunden durch tiefen Schnee simulieren ein vierstündiges Straßentraining im Sommer - rein subjektiv natürlich.

tour040110_sb

tour040110_2_sb

Zahlenspiele

Beim Überfliegen meiner kleinen Buchhaltung habe ich soeben zufällig bemerkt, dass die heutige Tour die 100. Trainingseinheit seit dem 01.11.2008 war. Eine schöne Gelegenheit, das Wintertraining offiziell für beendet zu erklären. Morgen und am Montag werden zwar voraussichtlich noch einmal zwei kleinere Einheiten folgen, aber ab Dienstag wird endlich das geerntet, was ich seit November gesät habe.